Überspringen zu Hauptinhalt

Programm zum Kivelingsfest 2014

Programm Zum Kivelingsfest 2014

„Glaube, Geist, und Handwerk- die Säulen unserer Stadt“

Glaube, Geist und Handwerk– es gibt einen Platz in Lingen, der allein durch seine Architektur jedem dieser Elemente entspricht.

Die Kreuzkirche, das Professorenhaus und das Akademiegebäude- unser
Universitätsplatz hat nicht nur Symbolcharakter sondern diesen unvergleichlichen Charme, der ihn zu etwas ganz Besonderem macht.

Nach einiger Zeit eher unregelmäßiger Beachtung wird der Universitätsplatz in diesem Jahr zu Pfingsten wieder in das Festgeschehen der Kivelinge eingebunden. Wir Emspiraten freuen uns sehr, dass wir diejenigen sind, die den Platz mit mittelalterlichem Leben füllen dürfen.

„Glaube, Geist und Handwerk-die Säulen unserer Stadt“
Mit unserem Programm möchten wir das mittelalterliche Lingen für Sie erlebbar machen. Wir möchten Ihnen einen Einblick in viele Facetten unserer Heimatstadt ermöglichen und Sie mit so manchem Schauspiel fesseln.

Ein Platz zum Schauen und gemütlichen Verweilen- da darf das entsprechende kulinarische Erlebnis nicht fehlen
Wer uns schon die Feste zuvor besucht hat, kennt sicherlich unsere beliebten Salattaschen oder erinnert sich an die vor Ort geräucherten ForellenLachsseiten und zarten Entenbrüste. Deftige Speisen wie unsere krossen Minihaxen, die saftigen NackensteaksSchweine– und Rinderrippen werden abgerundet durch die bei jung und alt beliebten
Eierpfannkuchen oder in diesem Jahr neu kandierten Nüsse.

Schon in der Handwerksgasse, der Verbindung des Universitätsplatzes mit der Burgstraße, werden sie bemerken, wie wunderbar es duftet…

Doch verpassen Sie nicht das Geschehen in dieser Gasse.
Handwerker aus verschiedenen Gilden bringen Ihnen dort Ihre Kunst nah.
Es werden Schwerter geschmiedet und Körbe geflochten.
Sie können beobachten wie der Reepenbinder seine Taue fertigt und sich sogar von einem
Bader Rasieren lassen…

Auf dem Universitätsplatz selbst erwartet Sie buntes mittelalterliches Treiben.
Gaukelei, Minnesang und so manches Schauspiel bilden den Rahmen für viele
spannenden Programmpunkte. Tauchen Sie ein in das fröhliche mittelalterliche Leben und
beobachten Sie, wie Luther an der Kreuzkirche seine Thesen anschlägt oder nehmen sich
an einer Vorlesung teil. Selbstverständlich gilt es vorher sich am Professorenhaus zu
matrikulieren…

Unsere kleinen Gäste können sich derweil an dem sektionseigenen historischen
Kinderkarussell vergnügen, kleine Töpferarbeiten fertigen oder mit ihren zuvor selbst
gebastelten Halstüchern und Augenklappen Teil des Geschehens werden.

Glaube, Geist und Handwerk- freuen Sie sich auf den Universitätsplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche